Die Umweltkonferenz ist abgesagt. Wir hatten dieses Jahr ein wunderbares Programm, sensationelle Referenten, treue Sponsoren und aktive Medienpartner. Dennoch ist es uns nicht gelungen, für die Umweltkonferenz so viele Konferenzteilnehmer zu gewinnen, dass die Veranstaltung zumindest kostendeckend hätte durchgeführt werden können.

Die Veranstalterin musste daher am 28. Mai zur Vermeidung eines finanziellen Fiaskos die Notbremse ziehen und den 5. Media Mundo-Kongress kurzfristig absagen. Das tut uns im Hinblick auf die Dispositionen unserer Sponsoren, Referenten und der gebuchten Konferenzteilnehmer sehr leid. Wir können uns im Moment nur dafür entschuldigen, Ihnen durch die kurzfristige Absage Aufwand und Mühe zu bereiten. Wir hoffen gleichwohl auf Ihr Verständnis.

Die Vorbereitungen auf die diesjährige Konferenz standen wohl unter keinem guten Stern. Wir hatten eigentlich die Hoffnung, mehr Sponsoren für die Veranstaltung zu gewinnen. Als dann auch noch die Buchungszahlen um zwei Drittel hinter denen des Vorjahres zurückblieben, gab es für uns dann keine andere Möglichkeit mehr, als den Kongress abzusagen, auch im Interesse unserer Sponsoren und Referenzen und der zahlenden Kongressgäste, deren Erwartungen an die Reichweite des diesjährigen Kongresses sich nicht hätten erfüllen lassen.
 


Comments

Sabine
06/10/2013 1:50pm

Ich finde es sehr schade, dass Ihr soviel Energie in die Planung
investiert habt und Ihr nun alles absagen müsst.
Es würden bestimmt viel mehr Leute zum Kongress kommen
(gerade aus Städten wie Berlin), wenn die Karten für Einzelunternehmer/Freelancer erschwinglicher wären. Gerade
hier in der Großstadt entwickeln immer mehr einzelne Gestalter ein Interesse an nachhaltiger Produktion und wenden die Kenntnisse direkt in Kundenprojekten an. Um entsprechend zertifiziert drucken zu können, verzichten viele Designer auf einen Teil ihres eigenen Honorars. Wäre es möglich, dass Ihr nicht nur über den hohen Preis sondern über eine Masse an Teilnehmern mit günstigeren
Karten die Veranstaltung halten könntet?

Reply
06/12/2013 1:30am

Liebe Sabine,

vielen Dank für Deine Anregung. Wir gehen noch im Juni mit den Stakeholdern von Media Mundo ins Gespräch und werden diesen Punkt berücksichtigen.

Viele Grüße

Alexander

Reply
06/11/2013 1:13am

Kopf hoch und vielen Dank für das tolle Engagement aller Media Mundo Organisatoren, Partner und Sponsoren!

Wer einmal einen Media Mundo Kongress erleben durfte, wird wissen, mit wieviel Herzblut das Media Mundo Team sich für ein Gelingen dieser Veranstaltung einsetzt. Insofern hat es sicher schweren Herzens, aber eben konsequent – im Sinne einer hochwertigen Veranstaltung um Wissentransfer in der nachhaltigen Medienproduktion – gehandelt und die Umweltkonferenz abgesagt.

Die kontroversen, aber immer konstruktiven Diskussionen und Beiträge sind Impulsgeber für das eigene nachhaltige Handeln und Kommunizieren. Ich persönlich konnte jedenfalls einen Wandel von einem zum nächsten Kongress feststellen.

Wir sollten diese Absage nicht als Rückschlag werten, sondern Luft holen, durchpusten und bei nächster Gelegenheit wieder durchstarten. Ich bin dabei.

Gruß vom Elbstrand
Oliver Schuh | media mundo beirat | die gebrauchsgrafiker

Reply
06/12/2013 1:32am

Lieber Oli,

Danke für Deine aufmunternden Worte. The show must go on.

Viele Grüße

Alexander

Reply



Leave a Reply